Wie wichtig ist Treue in einer Beziehung ?

Für Jüngere ein Muss, im Alter nicht mehr so sehr

Für die Mehrheit der Menschen ist Treue in einer Beziehung Pflicht. Jüngere legen dabei wesentlich größeren Wert auf Monogamie. So das Ergebnis einer großen Singlestudie, die von der Online-Partnervermittlung ElitePartner durchgeführt wurde.

Monogamie ist in

Für 63 Prozent der Befragten gehört absolute Treue zu einer Beziehung dazu. Mit 66 Prozent legen Frauen dabei besonderen Wert auf Monogamie. Doch mit dem Alter ändert sich die Einstellung: Während 70 Prozent der unter 30jährigen Treue als absolutes Muss empfinden, ist es bei den über 55jährigen nur noch jeder Zweite.

Jugend denkt romantisch

„Die Jugend hat eine sehr romantische Idealvorstellung von der Liebe“, erläutert Diplom-Psychologin Lisa Fischbach von ElitePartner. „Mit dem Alter und der Beziehungserfahrung verändern sich dann unsere Werte und Erwartungen an eine Partnerschaft. Wir erkennen, dass körperliche Untreue zwar sehr schmerzhaft, aber nicht unbedingt das Ende einer Beziehung sein muss. Häufig verschieben sich mit dem Alter und der Beziehungsdauer die Ansprüche in Bezug auf die gegenseitige Unterstützung, gemeinsames Alltagserleben und Zuverlässigkeit. Wenn ein Seitensprung nur geringe Bedeutung hat und die Beziehung sonst noch von Zuneigung und Liebe geprägt ist, kann eine solche Krise bewältigt werden.“

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Springe zur Werkzeugleiste