Gründe für die Partnersuche im Internet

Früher lernte man sich im Freundeskreis oder am Arbeitsplatz kennen. Heute im Internet. Warum eigentlich? Die Online-Partnervermittlung ElitePartner hat 4.884 Singles nach ihren Gründen für die Suche im Netz befragt.

Gründe für die Suche im Netz

  1. Man lernt Leute kennen, die man sonst nie treffen würde.(42 %)
  2. Man hat sonst wenige Optionen, Menschen kennen zu lernen.(32 %)
  3. Man weiß, dass das Gegenüber Single und auf der Suche ist.(26 %)
  4. Man hat schon einen ersten Eindruck, bevor man jemanden trifft. (22 %)
  5. Man kann ganz gezielt suchen. (21 %)
  6. Man kann unabhängig von Zeit und Ort suchen. (21%)
  7. Man hat eine Vorauswahl von Menschen, die potenziell zu einem passen. (19 %)
  8. Man hat die größte Auswahl von Kontakten. (18 %)
  9. Man traut sich eher auf andere zuzugehen als im wahren Leben. (15 %)

„Die Online-Partnersuche hat das Datingverhalten grundlegend verändert. Es ist heute so normal wie mobil telefonieren“, konstatiert Diplom-Psychologin Lisa Fischbach von ElitePartner. „Früher ergaben sich für Singles vielleicht zwei bis drei Dates im Jahr, über eine Partnervermittlung erhöht sich die Chance um ein vielfaches. Die Auswahl ist einfach immens und die Kontaktaufnahme leichter.“ Der Rat des Single-Coachs: „Seien Sie mutig! Haben Sie ruhig viele Dates. Jedes Treffen übt und macht sicherer im Umgang mit neuen Begegnungen und dem Flirten. Natürlich dreht sich vieles darum, den Einen zu finden: Aber auch scheinbar erfolglose Dates haben positive Nebenwirkungen. Wir lernen viel über uns selbst, werden offener und gewinnen mit jedem Kontakt ein weiteres Puzzleteil für das Bild unseres Wunschpartners.“

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Springe zur Werkzeugleiste