Männer verhalten sich bei der Rangfolge wie Hunde

„Männer sind wie Schokolade“? Falsch. Männer sind wie Hunde – zumindest wenn sie „Laut geben“. Das haben amerikanische Wissenschaftler festgestellt. Begegnen sich zwei Hunde, dann lässt sich die Rangfolge an der Stimmlage erkennen: Fühlt sich der Hund dem anderen überlegen, dann grollt er mit tiefen Tönen, hält er sich für schwächer, dann jault er mit hoher Stimme. Ebenso verhält es sich bei Männern. Das sagt der Wissenschaftler David Puts in seiner Studie, die er in dem amerikanischen Journal „Evolution and Human Behavior“ veröffentlicht hat.

111 Männer sollten sich gemeinsam mit einem Rivalen an ihrer Seite mit einer jungen, hübschen Dame verabreden und sich dabei überlegen, ob sie sich dem jeweils anderen über- oder unterlegen fühlen. Vor und nach dem Test mussten die Männer Texte vorlesen. Dabei wurde jeweils ihre Stimmlage gemessen. Anschließend wurden die Probanden gefragt, ob sie sich dem Rivalen gegenüber dominant fühlten. Das Ergebnis: So wie die Hunde senken auch Männer ihre Stimmlage, wenn sie glauben, einem Schwächeren zu begegnen und heben die Stimme, wenn sie sich unterlegen fühlen.

Quelle: animal

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Springe zur Werkzeugleiste