Österreichischer Klub für Spitze und Spitzarten

Die Bildung des Vereines „Österreichischer Klub für Spitze und Polarhunde“ wurde dem Bundesministerium für Inneres am 21. Februar 1953 angezeigt.

Unter dem Begriff „Polarhunde“ waren wohl Husky, Samojeden und andere nordische Rassen gemeint, durch das ständige Wachsen des Vereines haben sich diese Hundezüchter jedoch mit finanzieller Unterstützung unseres Klubs selbständig gemacht.

Der Klubname wurde jedoch lange nicht geändert, erst 2007 wurde der Vereinsname „Klub für Spitze und Spitzarten“ eingeführt.

www.spitzarten.at

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Springe zur Werkzeugleiste