Fussball spielen mit dem Hund

Ist Ihr Hund fit für die Euro ?

Ganz Österreich im Fußballfieber – warum sollte Ihr Hund nicht auch davon profitieren? Bringen Sie ihm doch Fußballspielen bei: eine tolle Möglichkeit, Spaß zu haben und nebenbei selbst etwas Kondition zu tanken. Sie brauchen dazu nur einen Fußball und eine Wiese.

Das Lustige am Fußballspielen mit einem Hund ist die unterschiedliche Art und Weise, wie jeder Hund mit dem Problem umgeht, dass er den Ball nicht ins Maul nehmen kann.

Wie funktioniert’s?
Beginnen Sie, indem Sie Ihrem Hund den Ball zurollen. Ermutigen Sie ihn, den Ball zu holen. Da der Ball zu groß ist, um ihn nach Hundemanier mit den Zähnen aufzuheben, wird der Hund nach einiger Zeit draufkommen, dass er ihn durch Stupsen mit der Nase oder Stoßen mit den Vorderpfoten bewegen kann. Helfen Sie ihm, indem Sie ihn ausgiebig loben und ihm seine Lieblingsleckerlis (nur in kleinen Stückchen) geben, sobald er auch nur ansatzweise den Ball mit der Nase oder den Pfoten bewegt. Für Hunde, die zu klein sind, um mit einem Fußball zu spielen, verwendet man kleinere Bälle oder weiche Hunde-Gummibälle. Beginnen Sie mit dem Training langsam und in kurzen Einheiten.

Tipp vom Tierarzt
Berücksichtigen Sie unbedingt das Alter und die Größe Ihres Hundes – für kleinere Rassen und ältere Hunde ist das Spiel möglicherweise nicht geeignet. Ihr Hund muss körperlich fit und gesund sein. Achten Sie auch darauf, dass der Ball so groß ist, dass er nicht verschluckt werden kann.

Ihr Fitness-Bonus
Durch das Fußballspielen mit Ihrem Hund entwickeln Sie Kräfte, Ballgefühl, Schnelligkeit, Ausdauer, Wendigkeit und Koordinationsfähigkeit. Dabei verbrennen Sie 300 Kalorien pro Stunde. So werden auch Sie fit für die langen Fußballabende bei der Euro.

Viele weitere Sportmöglichkeiten „mit Hund“ beschreibt die Broschüre „Fit mit Hund“, die kostenlos beim IEMT unter (01) 505 26 25-30 oder www.iemt.at, Bereich Broschüren bestellt werden kann.

Quelle: IEMT

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Springe zur Werkzeugleiste