Hundeschule : Spass für Hund und Herrl bzw. Frauerl

Der Österreichische Gebrauchshundesport-Verband (ÖGV) ist der größte Hundeschulungsverband Österreichs. 1909 als Österreichisch-Ungarischer Polizeihundverein gegründet, blickt der ÖGV auf eine bewegte Geschichte zurück, mit der auch einige Namensänderungen verbunden waren.

Heute widmet sich der ÖGV vor allem der Hundeerziehung, Hundeausbildung und der Veranstaltung und Teilnahme an div. Hundesport-Wettbewerben. Durch konsequente Erziehung wird der Hund zum besten Freund des Menschen. Welche Kursangebote es gibt, die Sie gemeinsam mit Ihrem Hund absolvieren können, zeigt Ihnen die folgende Übersicht:

DER WELPENKURS
Der Welpenkurs dient in der Hauptsache dazu, spielerisch zu lernen sich aufeinander einzustellen. Das gilt sowohl für die Beziehung von Junghunden untereinander, als auch für die Beziehung Mensch – Hund. Der beste Zeitpunkt für den Beginn der Welpen – Ausbildung ist im Alter von 4-6 Monaten. Lernziel für den Menschen: Welpenkurse sind eine Art Vorschule für ein besseres künftiges Zusammenleben

GRUNDKURS-BEGLEITHUNDEAUSBILDUNG
In den Grundkursen soll der Hund den, für das Zusammenleben mit der Familie und der Umwelt, notwendigen Gehorsam lernen. Die Schulung basiert auf Motivation

AGILITY
Agility heißt die neue Sportart für Mensch und Hund. Dabei ist Teamgeist angesagt. Der Hund bewältigt auf einem Parcours Hindernisse mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden. Wie das im Sport einmal so ist, gewinnt das schnellste fehlerfreie Gespann von Mensch und Hund.

SCHUTZHUND
Vom Freund zum Beschützter. Die Schutzhundeausbildung erfolgt in 3 Stufen. Der erfolgreiche Abschluß der Stufe 3 berechtigt zur Teilnahme an der großen Leistungsprüfung. In dieser Leistungsprüfung werden die Bereiche Unterordnung, Schutz und Fährte geprüft.

FÄHRTE
Vom Spürsinn zum Fährtenhund. Hunde haben einen ausgeprägten Geruchssinn. Diese Eigenschaft muß trainiert werden. Die Fährtenhunde – Ausbildung erfolgt mit steigendem Schwierigkeitsgrad. Nach erfolgreicher Absolvierung können Mensch und Hund dann gemeinsam zur großen Leistungsprüfung antreten.

SPEZIALKURS
Vom Begleiter zum Spezialisten . Aufbauend auf den Welpen- bzw. Grundkurs können Sie gemeinsam mit ihrem Hund Spezialausbildungen für Schlittenhunde, Hütehunde, Rettungshunde, Lawinen- und Diensthunde belegen und absolvieren. Nähere Information erhalten Sie dazu bei jedem Hundeverein in Ihrer Nähe.

BREITENSPORT

Sportliche Betätigung für die ganze Familie mit Hindernislauf, Slalomlauf, u.a.m.

Eine Übersicht der Ausbildungsplätze finden Sie auf der Webseite des ÖGV. Dort erfahren Sie auch Näheres über Termine, Kontaktadressen etc.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Springe zur Werkzeugleiste